So funktioniert die Velobörse Thun​

Ein Velo an der Velobörse verkaufen

Ihr Velo zum Verkauf anbieten

Morgens ab 8.00 Uhr können Sie Ihr Velo am Eingang zur Velobörse auf dem Aarefeldplatz vis-à-vis Bahnhof Thun SBB abgeben. Füllen Sie für Ihr Velo einen Verkaufsschein aus. Sie notieren dort den Preis, für den Sie das Velo verkaufen möchten. Sie erhalten einen Beleg, mit dem Sie den Verkaufserlös oder das nicht verkaufte Fahrrad nach Börsenende um 15.00 Uhr abholen können.
Ab 16.00 Uhr werden nicht abgeholte Fahrräder der Velostation Thun übergeben, die es via Velafrica-Sammlung in ein Entwicklungsgebiet irgendwo in der Welt senden wird.

Es wird jeweils die Hälfte aller an der Velobörse Thun angebotenen Velos verkauft.

Den Preis für den Verkauf Ihres Velos legen Sie nach Gutdünken selbst fest. Vom Verkaufserlös werden etwa 10% als Provision und für die Umtriebe für Pro Velo Region Thun abgezogen. Sie können die Liste bei der Abgabe des Velos am Eingang zur Börse einsehen.

Wir bezahlen mit diesem Beitrag die Platzmiete, Mobiliar wie Absperrungen und Marktstände, Werbemassnahmen, Helfer-Entschädigungen, Verpflegung etc.

Velobörse Thun mit Riesenauswahl – Pro Velo Region Thun

Der Zustand Ihres Velos

Als erstes sollte das Velo, das Sie zum Verkauf anbieten, natürlich in einem verkehrstüchtigen bis guten Zustand sein. Dies erhöht den Preis, den Sie erzielen können. Denn es ist klar, dass Käufer fahrbereite Velos bevorzugen.
Schätzen Sie den Zustand Ihres Fahrrades vor dem Verkauf richtig ein.

Wie legen Sie einen Preis fest?

Überlegen Sie sich einen Preis, zu dem Sie bereit sind, das Fahrrad wegzugeben. Was ist Ihr Ziel? Das Velo ganz sicher zu verkaufen? Oder möglichst viel dafür zu erhalten? Bleiben Sie realistisch, die Thuner sind preisbewusste Velokäufer.

Ist das Fahrrad relativ neu und gut unterhalten (allenfalls von einem Fachhändler überprüft worden): gehen Sie vom halben Neuwert aus und reduzieren dann noch etwas. Dies steigert definitiv Ihre Verkaufschancen.

In Thun werden die meisten Velos in der Preisspanne zwischen CHF 100.– und CHF 500.– verkauft.

Ein Velo an der Velobörse Thun kaufen

Welche Velos gibt's an der Velobörse?

An jeder Velobörse Thun werden hunderte Velos aller Kategorien zum Verkauf angeboten: Alltagsvelos, Bahnhofsvelos, Cargo-Bikes, E-Bikes, Liegeräder, Lastenvelos, Mountain Bikes, Rennräder, Stadtvelos, Tandems – und natürlich Kindervelos. Da Kinder schnell wachsen, bieten Eltern zu kleine Kindervelos gerne an der Velobörse Thun an. Und kaufen dann selbst wieder ein grösseres für ihre eigenen Kinder.
Velobörse Thun mit Kindervelos
An jeder Velobörse Thun: Hunderte Velos stehen zum Kauf bereit.

Darauf sollten Sie beim Velokauf achten

Ist das Velo optisch in einem anständigen Zustand: relativ sauber keine Dreck- und Ölkruste, keine grösseren rostenden Stellen oder Lackschäden?

Zeichen für ein schlecht unterhaltenes Fahrrad

Sind Kette, Zahnkränze und der Wechsel stark mit Öl und Dreck verschmutzt? Oder das Gegenteil, rostig und staubtrocken, also schlecht geölt und ungepflegt? Hängen Brems-, Licht- oder Schaltkabel lose am Velo herum? Macht das Velo knarrende Geräusche beim Fahren? Dann besser ein anderes Fahrrad suchen.

Schlecht gepflegte Velos nicht kaufen
So ein schlecht gepflegtes Velo sollten Sie nicht kaufen.

Das Velo auf jeden Fall Probefahren

Wie beurteile ich ein Fahrrad allgemein?

Ein gut unterhaltenes und gealtertes Fahrrad kann Ihnen länger Freude machen, als ein neues mit billigen, kurzlebigen Teilen. Es hat es schliesslich schon weit gebracht und ist immer noch fahrtüchtig.

Bei einer Probefahrt beachten

Sitzt das Tretlager fest, wenn Sie ein Pedal greifen und daran rütteln? Es sollten keine knarrenden Geräusche hörbar sein, wenn Sie in die Pedale treten. Sitzen Lenker und Sattel fest in ihren Rohren? Beide sollten kein Spiel haben.

Funktionieren Schaltung vorne und hinten? Das finden Sie am besten bei einer Proberunde heraus. Schalten Sie die Kette einige Male über alle Zahnkränze, dies sollte reibungslos und ohne Aussetzer beim Treten geschehen. Und das Schalten sollte ohne Kraftaufwand passieren.

Sind an den Zahnkränzen noch alle Zähne vorhanden? Falls nicht: Hände weg von diesem Velo, denn das gibt teure Reparaturen.

Funktionieren die Bremsen einigermassen? Falls dabei die Bremsfunktion okay, die Bremskraft aber schwach ist: das lässt sich durch Nachspannen des Kabels – direkt an der Bremse selbst – oder durch neue Bremsklötze beheben. Dies ist sowieso eine gute Idee, wenn Sie eine Velo-Occasion kaufen. So gehen Sie sicher, dass diese Gummi-Klötze nicht alt und spröde sind.

Auch der Zustand der Reifen ist kein entscheidendes Kriterium: deren Alter ist oft schwer einzuschätzen, deshalb tun Sie sich etwas Gutes, diese bald zu ersetzen.

Durch eine Probefahrt bekommen Sie ein Bild vom Zustand des Fahrrades.

Passt das Velo von der Grösse her?

Dies ist ein ganz wichtiger Punkt beim Kauf eines Occasions-Velos. Die Höhe beurteilen Sie folgendermassen: Sie sollten im Sitzen mit gestrecktem Bein entspannt die Ferse aufs Pedal setzen können. Lösen Sie die Fixierung der Sattelstange und bewegen Sie diese rauf und runter. Geht dies einfach, oder harzt es? Und achten Sie darauf, dass die Sattelstange mindestens 10 cm im Sattelrohr steckt.
Erfahrene Pro Velo Region Thun Helfer beraten Sie kompetent und neutral.
Ebenso muss die Länge stimmen. Fahren Sie mit dem Fahrrad einige Kurven. Berühren Ihre Fussspitzen dabei in vorderster Stellung das Vorderrad, dann ist der Rahmen zu kurz. Auch wichtig: Ist das Velo nicht zu schwer, können Sie es mit einer Hand anheben?
Erfahrene Pro Velo Region Thun Helfer beraten Sie kompetent und neutral.

Lassen Sie sich von uns beraten

Machen Sie es sich aber nicht zu schwer: Erfahrene Pro Velo Region Thun Helfer beraten Sie an der Velobörse Thun kompetent und neutral. Zudem bekommen Sie falls nötig professionelle Hilfe von unserem anwesenden Velo-Fachhändler von Velo Mobil Thun.

Es ist auf jeden Fall hilfreich, wenn Sie obige Tipps beherzigen. Denn dann werden Sie auch in Zukunft viel besser in der Lage sein, den Zustand eines Fahrrads zu beurteilen.

Und nun wünschen wir Ihnen – viel Spass an der schönen Thuner Velobörse!

Velobörse Thun-Helfer beraten Sie kompetent